ANMELDUNG
FELD

SPENDEN

NEWS

Informationen für Landwirte

  • Instagram

Methodik Rehkitzrettung in Wegenstetten

  1. Feldanmeldung im Zeitraum Januar - März, der Drohnenpilot erstellt daraus eine Wegpunktplanung für den Kopter

  2. Der Landwirt möchte im Frühling das Feld mähen und vorgängig durch eine Drohne abfliegen lassen

  3. Meldung an den Jäger bis 20.00 Uhr am Vorabend (Angabe Parzellen-Nummer und Flurname) via WhatsApp-Chat

  4. Ist der Drohnenpilot im Einsatzzeitraum von 04.00 - 07.00 Uhr verfügbar, wird der Termin bestätigt,
    ansonsten ist das Feld zu verblenden

  5. Der Landwirt organisiert pro Feld 2 - 3 Harassen, Steine und Signalfahnen

  6. Such- und Rettungsflug vor Ort zum vereinbarten Zeitpunkt (Landwirt, Jäger und Drohnenpilot)

  7. Sofern Rehkitz aufgefunden wurde, entscheidet der Jäger über die jeweilige Rettungsstrategie

  8. Nach der Rettungsaktion beginnt der Landwirt mit dem Mähen

  9. Freilassung der Rehkitze durch den Landwirten

Die Drohne kann nur bei trockener Witterung, Wind bis max. 36 km/h und einem KP-Index bis 5 eingesetzt werden.

Wichtige Hinweise für die Feldanmeldung

  • Der Name* für das neue Feld ist wie folgt darzustellen: Flurname + Parzellen-Nummer

  • Als Drohnenpilot ist Roland Stäuble auszuwählen, ansonsten geht das Feld zur Koordinationsstelle der Rehkitzrettung Schweiz und wird einem anderen Drohnenpiloten in der Umgebung zugeteilt

Unsere Partnerin:

Support

  • Wie eine Feldanmeldung abläuft, wird dir im untenstehenden Einführungsvideo ausführlich erklärt.

  • Brauchst du Unterstützung bei der Feldanmeldung, möchtest du in den WhatsApp-Chat der Rehkitzrettung aufgenommen werden oder hast du Fragen zum Ablauf der Rehkitzrettung? So kannst du dich gerne an uns wenden:

Martin Willi

Martin Willi

Jagdobmann Wegenstetten

martin.willi(at)bl.ch

+41 79 660 44 66

Roland Stäuble

Roland Stäuble

Drohnenpilot Magden

roland.staeuble(at)bluewin.ch

+41 79 624 04 85

Einführungsvideo Feldanmeldung